Frostschutzheizungen Zur Verhinderung Von Winterschäden Durch Kälte, Schnee Und Eis

(Bild) Freiflächenheizung

Freiflächenheizung

Mit Freiflächenheizungen schaffen Sie sichere Verkehrswege. Räumen Sie Ihren Schnee einfach mit einer Freiflächenheizung von elitec.

  • Zufahrtswege zu Garagen, Parkhäusern, Abstellplätzen
  • Rampen, Straßen, Brücken, Geh- und Fluchtwege
  • Treppen, Terrassen und Podeste
  • Ein- und Ausfahrten von Autowaschanlagen
  • Flachdächer zum Abtauen großer Schneelasten
  • Rollschienen von Toranlagen 
  • u.v.m.

Diese Art des Schneeräumens ist eine wirksame und wirtschaftliche Alternative zu zeitaufwändiger, teurer Handarbeit. Beschädigungen von Bodenbelägen durch Aufhacken von Eis oder Streuen von Sand werden vermieden. Umweltbelastungen durch den Einsatz von Salz bleiben aus.

Hals und Beinbruch – Vorbeugen ist besser als der Versicherungsfall! Die Aufgabe elektrischer Freiflächenheizungen ist es, schon im Ansatz Reif, Glatteis und Schnee zu schmelzen und so das Entstehen von gefährlicher Glätte zu verhindern. So wird Unglücksfällen vorgebeugt und Frostschäden gehören der Vergangenheit an. 

Bei der Regelung gilt die Regel: Vollautomatik

Schnee- und Eismelder zur wirtschaftlichen Steuerung von Freiflächen- und Dachrinnenheizungen.


(Bild) Dachrinnenheizung

Dachrinnenheizung

Starker Schneefall und um den Gefrierpunkt wechselnde Temperaturen führen vielfach zur Vereisung von Dachrinnen und Fallrohren. Ebenso wird durch die Gebäudewärme und auch durch Sonneneinstrahlung auf dem Dach Schmelzwasser gebildet, welches in der kälteren Dachrinne wieder gefriert. Weiter anfallendes Schmelzwasser kann nun nicht mehr abfließen.

Es läuft über die Dachrinne, kann dabei in die Fassade eindringen und dort neben Verschmutzung auch zu Frostschäden führen. Weiter ist in solchen Fällen auch mit Eiszapfenbildung zu rechnen, die ein erhebliches Gefahrenpotential für Passanten darstellt.


(Bild) Rohrbegleitheizung

Rohrbegleitheizung

  • Keine eingefrorenen Wasserleitungen
  • Geringe Betriebskosten
  • Nachträgliche Anbringung möglich
  • Die Montage der Heizleitungen ist denkbar einfach

Für die elektrische Rohrbegleitheizung gibt es überall dort Einsatzgebiete, wo die Viskosität eines Mediums oder dessen Temperatur konstant zu halten ist.

Im großen Umfang wird die elektrische Rohrbegleitheizung zur Frostfreihaltung von Wasserleitungen und zur Temperierung von Heizölleitungen eingesetzt. Die langgestreckte Form prädestiniert die Heizleitung als das ideale Heizelement für Rohrbegleitheizungen.

© TKM Werbung & Events